Runde um Friedrichsbrunn 2020
9:30 Uhr, unsere kleine Wandergruppe trifft sich auf dem Parkplatz „Am Rammberg“ in Friedrichsbrunn. Wir steuern den Gondelteich an und umgehen ihn im Bogen. Schon bald sind wir am ersten Stempelkasten der Harzer Wandernadel, der Stempelstelle Nr.191 am Laubtalblick. An der Ruine der Ebersburg legen wir einen kurzen Fotostopp ein. Hungrig und durstig geht es nun zum Mittag im Blockhaus am Elchpark. Elche sehen wir zwar keine, aber die Soljanka und das „Elch Bräu“ sind lecker. Der Stempel Nr.190 am Bergrat-Müller-Teich ist nun an der Reihe. Den dritten Stempel des Tages holen wir uns an der Stempelstelle Nr.184, dem Bärendenkmal. Eine kleine Metallplatte erinnert an den Punkt, an dem vor langer Zeit der letzte Bär in den anhaltinischen Forsten erlegt wurde. Drei von uns besuchen noch den Bremer Teich mit der Stempelstelle #196, während die sieben anderen sich um zwei Flaschen Sekt kümmern. Steil geht es dann hinauf zur Viktorshöhe mit der Kleinen und Großen Teufelsmühle. Direkt an der Großen Teufelsmühle befindet sich die letzte Stempelstelle des heutigen Tages, Nr.189. Unsere Runde um Friedrichsbrunn ist 19 Kilometer lang (GPX-Datei). Es war wieder toll mit euch. zur Selketalrunde -->
Jedes Jahr ein Treffer